Pfaffenhofen: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Tierquälerei

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat Ermittlungen gegen einen Landwirt aus dem Kreis Pfaffenhofen aufgenommen. Konkret geht es um Tierquälerei. In den Ställen des Bauerhofs sollen Kühe in ihrem eigenen Dreck liegen müssen, auch die Tiere selbst seien verdreckt. Außerdem sollen Kälber angekettet worden sein, das ist laut Tierschutz-Verordnung verboten. Den Stein ins Rollen brachte die Tierschutz-Organisation Animal Rights Watch mit Filmaufnahmen vom Bauernhof. Die Tierschützer zeigten den Landwirt aus dem Kreis Pfaffenhofen daraufhin an.