Pfaffenhofen: Söder stellt Plan gegen Hackerangriffe vor

Ein Angriff auf das Computernetz – mittlerweile ist das eine gefürchtete, kriminelle Methode. Bayerns Finanzminister Markus Söder hat dazu nun einen Strategieplan vorgestellt. Er sprach bei der Konferenz „Sicherheit im digitalen Bayern“ in Pfaffenhofen. Demnach plane Bayern ein eigenes Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. 200 IT-Experten sollen dafür bis 2020 eingestellt werden. Sie sollen zum Beispiel Portale im kommunalen Bereich – wie das der Stadt Ingolstadt- schützen.