Pfaffenhofen: Seniorin nach Küchenbrand verletzt

Eine 95-jährige Frau ist bei einem Küchenbrand in einer Pfaffenhofener Seniorenwohnanlage verletzt worden. Eine aufmerksame Zeugin hatte die Flammen in der Wohnung in der Innenstadt bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Seniorin erlitt allerdings eine Rauchvergiftung und musste behandelt werden. Auch zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo übernommen.