Pfaffenhofen: Schrecksekunde wegen Windhose

Einen ordentlichen Schrecken hat eine Windhose den Flüchtlingen und Mitarbeitern auf der Pfaffenhofener Trabrennbahn eingejagt. Gestern Nachmittag erfasste der Sturm aus heiterem Himmel ein großes Zelt und schleuderte es wie ein Spielzeug auf das Dach der Festhalle. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand, alle kamen mit dem Schrecken davon. In dem Zelt mit Schränken waren zum Unglückszeitpunkt keine Menschen. Entstanden ist die Windhose wohl im Innenraum der ehemaligen Rennbahn. Wie hoch der Schaden ist, weiß man noch nicht.