© istockphoto_Xyno

Pfaffenhofen/Rohrbach: Behinderungen wegen A9-Sanierung

Auch in diesem Jahr wirkt sich die Sanierung der A9 zwischen Ingolstadt und dem Dreieck Holledau auf den Verkehr im Landkreis Pfaffenhofen aus. Ab heute ist eine Woche lang (bis 08.01.) die Straße zwischen Pfaffenhofen und Rohrbach nahe Bruckbach gesperrt. Hier wird mit dem Abbruch der Autobahnunterführung begonnen. Insgesamt sind drei Sperrungen an den Wochenenden vorgesehen. Auch der Schienenverkehr wird zeitweise von den Bauarbeiten betroffen sein.  Regionalzüge werden umgeleitet oder durch Busse ersetzt, erklärt die Bahn.  Ab 11. Januar bis in den Juli ist eine weitere Sperre zwischen Eschelbach und Wolnzach vorgesehen. Auch hier wird im Zuge der zweiten Bauphase auf der A9 der westliche Teil der Unterführung abgebrochen und neu gebaut.