Pfaffenhofen: Rentner um 1.200 Euro erleichtert

Eine Trickdiebin hat einen 84-jährigen Pfaffenhofener um einen Teil seiner Ersparnisse gebracht. Der Mann hatte gestern Mittag an einer Bank am Hauptplatz 1.200 Euro abgehoben. Im Anschluss ging er zurück zu seinem Auto. Dort wurde er von einer jungen Frau angesprochen. Die bat ihn um eine Unterschrift, dann gab sie vor, ihren Kugelschreiber im Auto verloren zu haben. Im nächsten Moment griff sie ins Fahrzeuginnere, dabei nahm sie offenbar das Kuvert des Mannes an sich und verschwand.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: südländisches Aussehen, ca. 20 – 30 Jahre, 165 cm groß, schwarze Haare, schwarze Jacke, weiße Bluse, gebrochenes Deutsch.