Pfaffenhofen: Rekord-Volksfest geht friedlich zu Ende

Mit einem großen Feuerwerk ist am Abend das Volksfest in Pfaffenhofen zu Ende gegangen. Stadtverwaltung, Polizei und Rettungskräfte zogen eine positive Bilanz. Das geänderte Sicherheitskonzept mit verstärkter Polizeipräsenz zeigte Wirkung: insgesamt gab es vier leichte und eine schwere Körperverletzung, sowie zwei Sexualdelikte. Drei Festzelte standen den Volksfestbesuchern zur Verfügung, die Stadt geht von einem Besucherrekord aus. Ob es auch einen Ausschankrekord gibt, wird sich in den nächsten Tagen noch herausstellen.