Pfaffenhofen: Public Viewing auf der Kippe

Im Juni ist es soweit, die Fußball Europameisterschaft in Frankreich startet. Ein Sommermärchen mit Public Viewing in den Innenstädten wird es wohl eher nicht. Vielerorts wurden die Veranstaltungen unter freiem Himmel wegen verschärfter Sicherheitsmaßnahmen bereits abgesagt, auch in Ingolstadt. In Pfaffenhofen möchte die Stadt das Spektakel bei den Spielen der Deutschen Nationalmannschaft jedoch gerne durchführen. Noch sucht man dort allerdings händerringend nach einem Veranstalter. Der Stadtrat geht jetzt sogar einen ungewöhnlichen Weg, um das Fußballmärchen auf dem Hauptplatz doch noch zu verwirklichen. Für jedes gezeigte Spiel gibt es 1.000 Euro Zuschuss, schreibt der Pfaffenhofener Kurier. Ob sich dadurch ein Veranstalter des Public Viewings in Pfaffenhofen findet, steht in den Sternen. Erst gestern sagte einer der letzten Interessenten ab.