Pfaffenhofen: Probleme bei Bürgerentscheid

Kleiner Aufreger in Pfaffenhofen: Bei den Bürgerentscheiden über den Windpark und das Hallenbad hat es Probleme gegeben. In einigen wenigen Fällen wurden beim Versenden Stimmzettel vergessen. Nachdem bereits einzelne Vorwürfe laut wurden, die Abstimmung könnte manipuliert sein, hat die Stadtverwaltung energisch dementiert. Beim Versenden von etwa 20.000 Unterlagen könne es zu Versehen kommen, hieß es, Noch bis zum 21. Oktober können die Bürger über die beiden Großprojekte abstimmen.