Pfaffenhofen: Premiere für neuen Stadtpfarrer

Mit einem ersten Gottesdienst hat sich der neue katholische Stadtpfarrer von Pfaffenhofen vorgestellt. Albert Miorin wurde gestern Nachmittag in sein neues Amt eingeführt. Mit einem Standkonzert und persönlichen Gesprächen mit seiner neuen Gemeinde endete sein erster Diensttag offiziell. Die Vorgeschichte kam dabei kaum zur Sprache. Miorins Vorgänger wurde suspendiert.  Gegen ihn gab es Vorwürfe wegen angeblichem sexuellen Missbrauch von Kindern. Das Ermittlungsverfahren wurde aber eingestellt.