© fotolia

Pfaffenhofen: Politisch motivierter Steinwurf

Der geplante Windpark im Förnbacher Forst bei Pfaffenhofen hat nicht nur Befürworter: Es gibt auch Gegner, die den Plänen kritisch gegenüber stehen. Doch einer der Kritiker ist möglicherweise zu weit gegangen. Wie der Donaukurier berichtet, soll ein Unbekannter ein Fenster eines Lokalpolitikers mit einem Stein eingeworfen haben. Um ihn war ein Drohbrief gewickelt. Über den Inhalt hüllt sich die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen in Schweigen. Da es sich um eine politisch motivierte Tat handelt ermittelt der Staatsschutz.