Pfaffenhofen: Nichts besonderes zu finden

Das haben sich die Archäologen in Pfaffenhofen anders vorgestellt: An einem Grundstück in der Nähe des Hauptplatzes vermuteten sie die Überreste eines Hauses aus dem 17. Jahrhundert. In mühevoller Feinarbeit haben die Wissenschaftler Schicht für Schicht der Baugrube abgetragen. Mehr als Scherben von altem Geschirr und ein Teil des mittelalterlichen Stadtgrabens kam nicht zu Tage. Jetzt kann wie geplant Anfang September der Bau eines Wohn- und Geschäftshauses beginnen.