Pfaffenhofen: neue Ladesäule für E-Autos

Die Stadtwerke Pfaffenhofen bauen ihr Engagement für Elektro-Autos aus. In der Tiefgarage unter dem Sparkassenplatz gibt es bereits zwei Ladestationen in der Wand. Jetzt gibt es auch eine neue Ladestation auf dem Oberen Hauptplatz. Dort können zwei Fahrzeuge gleichzeitig Strom tanken. Für alle drei haben die Stadtwerke 22.500 Euro investiert. Außerdem gibt es eine E-Lade-Karte der Stadtwerke Pfaffenhofen. Mit der können Besitzer von Elektro-Autos auch an Ladestationen anderer Stadtwerke im Bundesgebiet tanken. Es gibt sogar die Möglichkeit mit dieser Karte an Stromtankstellen im europäischen Ausland zu zapfen. Derzeit sind in Pfaffenhofen inklusive Hybridfahrzeugen rund 1.000 Elektro-Autos gemeldet, 250 mehr als im vergangenen Jahr.