Pfaffenhofen: Neue Integrationsbeauftragte

Die Stadt Pfaffenhofen hat jetzt eine eigene Integrationsbeauftragte. Die 37-jährige Frederike Gerstner ist in ihr Büro im Rathaus gezogen. Sie koordiniert ab sofort die Arbeit aller, die in der Integrationsarbeit tätig sind. Außerdem berät sie persönlich Flüchtlinge. Geplant ist auch eine Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, Institutionen und der Wirtschaft vor Ort. In Pfaffenhofen sind derzeit knapp 12 Prozent der 25.000 Einwohner Ausländer. Sie stammen aus 91 verschiedenen Nationen.