Pfaffenhofen: Naturschutzpreis an Rudi Engelhard

Er hat sich seit seiner Jugend für die Umwelt engagiert: Jetzt wurde Altlandrat Rudi Engelhard mit dem Pfaffenhofener Naturschutzpreis 2014 ausgezeichnet. Der ehemalige Politiker stiftete die 1.000 Euro Preisgeld.

Engelhard setzte sich für die Wiederansiedlung eines seltenen Vogels, der sogenannten Bekassine ein. In seiner Zeit als Landrat war er für den Ankauf entsprechender Schutzgebiete verantwortlich.