Pfaffenhofen: Mehr Geld für Mitarbeiter des Landratsamtes

Die Mitarbeiter des Landratsamtes Pfaffenhofen dürfen sich über mehr Geld freuen: Denn der gestern beschlossene Kreishaushalt sieht insgesamt 14, 8 Millionen Euro an Personalkosten vor. Immerhin 1,3 Millionen mehr als bisher. Grund ist aber nicht nur die Gehaltserhöhung dank der Tarifverhandlungen, sondern auch weil wegen der vielen Flüchtlinge neue Stellen geschaffen werden mussten. Aktuell sind 12 Personen im Asylbereich tätig. Aber auch sonst nimmt der Landkreis Pfaffenhofen viel Geld in die Hand: Es werden 107 Millionen Euro investiert. Unter anderem in die Sanierung des Landratsamtes und der Realschule Pfaffenhofen.