© Landratsamt Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Mehr Einwohner, weniger Müll

Sehr zufrieden zeigt sich Pfaffenhofens Landrat Martin Wolf beim Thema Abfall. Im vergangenen Jahr sank die Menge an produziertem Müll um 2.000 auf 62.000 Tonnen – trotz steigender Einwohnerzahl. Mit rund 494 Kilo pro Einwohner und Jahr liegt der Landkreis unter dem bayernweiten Durchschnitt. Auch die Mülltrennung funktioniere gut, hieß es. Die Verwertungsquote liegt bei 78 Prozent. Um den Wert im Landkreis Pfaffenhofen weiter zu verbessern, sind Informationen auf der Internetseite unter www.awp-paf.de erhältlich.