Pfaffenhofen: Mehr Chancen für einheimische Bauherren

Bauland bei uns in der Region ist begehrt. Oft haben dabei die Einheimischen das Nachsehen. Um die Chance für Ortsansässige zu verbessern, gibt es das sogenannte Einheimischenmodell. In Pfaffenhofen ist bereits seit Anfang der 90er Jahre geregelt, dass ein Drittel der Grundstücke an Pfaffenhofener geht. Die SPD beantragt jetzt eine Ausweitung auf 50 Prozent. Darüber berät der Stadtrat in seiner Sitzung heute Abend.