Pfaffenhofen: Mann vergreift sich an blinder Frau

Ein Mann hat sich in Pfaffenhofen an einer wehrlosen Frau vergriffen: Er berührte die blinde Frau am Dienstag unsittlich im Genitalbereich. Wie der Donaukurier berichtet, ergriff der 46-Jährige die Flucht als die Frau schrie. Aufgrund einer Täterbeschreibung durch anwesende Zeugen konnte der Mann ausfindig gemacht werden. Der 46-Jährige ist kein Unbekannter bei der Polizei. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.