Pfaffenhofen: Lügen haben kurze Beine

Wer vor Gericht lügt, der macht sich strafbar – das hat ein Zeuge am Amtgericht Pfaffenhofen jetzt auf die harte Tour lernen müssen. Er wollte seinen Freund decken – der 24-Jährige war wegen Körperverletzung angeklagt. Nachdem der Richter den Zeugen mehrmals an seine Wahrheitspflicht erinnert hatte, ließ er ihn von der Polizei abführen. Auch der wegeb Körperverletzung Angeklagte bekam sein Fett weg: Er wurde zu einer Geldstrafe von 5600 Euro verurteilt.