Pfaffenhofen: Stundenlange Aufräumarbeiten auf der A9

Da waren gute Nerven gefragt. Auf der A9 Richtung Nürnberg sind gestern im Berufsverkehr zwischen der Raststätte Holledau und dem Autobahndreieck mehrere Autos zusammengestoßen. Auch ein Lastwagen war beteiligt: Dessen Tank wurde aufgerissen so dass sich viel Kraftstoff über die ganze Fahrbahn verteilte. Wegen der auslaufenden Betriebsstoffe und damit verbundenen Reinigungsarbeiten war die Autobahn zeitweise komplett gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauerten bis fast 22 Uhr. Es entstand Schaden in Höhe von 92-Tausend Euro.