Pfaffenhofen: Krankenhauskeime in der Turnhalle

Die Stadt Pfaffenhofen hat die Dreifachturnhalle der Grund- und Mittelschule gesperrt. Dort wurden im Trinkwasser Krankenhauskeime festgestellt. Diese Erreger können für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem oder offenen Wunden gefährlich werden. Die Leitungen werden gespült, bis keine Keime mehr festgestellt werden. Das Problem betrifft ausschließlich die Turnhalle, das städtische Netz sei nicht betroffen, so die Stadtverwaltung. Ursache ist offenbar die Umverlegung der Wasserversorgung vom alten Schulgebäude auf die neue Mittelschule.