©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Körperverletzung vor Gericht

Ein Arzt hat in Pfaffenhofen einen Strafbefehl wegen Körperverletzung erhalten. Der 32-Jährige soll einem anderen Mann in seiner Freizeit mit voller Kraft ins Auge gedrückt haben. Gegen den Strafbefehl klagte der Arzt jetzt erfolgreich: Er stellte vor Gericht seine Sicht der Dinge dar. Der 32-Jährige habe sich von seinem Gegenüber sexuell belästigt gefühlt und sich Abstand geschaffen. Dabei habe er keine Verletzungsabsicht gehabt. Die Richter folgten den Ausführungen des Arztes und stuften das Verfahren auf fahrlässige Körperverletzung herunter. Am Ende wurde es eingestellt.