Pfaffenhofen: Kleiderkammer überreicht erste Spenden

Die Kleiderkammer in Pfaffenhofen nutzt gleich vielen Parteien: Alte Kleidung kann ausgemistet werden, Bedürftige erhalten für wenig Geld gut erhaltene Sachen und die Einnahmen werden gespendet.Jetzt konnten die Verantwortlichen der Kleiderkammer jeweils 700 Euro an den Verein Familien in Not und an den Asyl-Helferkreis überreichen.Damit ist das im November erstmals gestartete Projekt ein voller Erfolg gewesen. Im Schnitt wanderten an einem Ausgabetag 200 bis 250 Teile über die Ladentheke.