Pfaffenhofen: Kirchturm bleibt stumm

Nach 22 Uhr ist ab sofort Schluss. Der Kirchturm in Pfaffenhofen bleibt nachts in Zukunft stumm. Einige Anwohner hatten die Bitte, die Glocken nicht läuten zu lassen, um besser schlafen zu können, so der Pfaffenhofener Kurier. Diesem Wunsch kommt Pfarrer Miorin jetzt nach, er lässt den Kirchturm schweigen. Erst um 6 Uhr in der Früh ist das Signal wieder zu hören. In anderen Pfarreien ist die Nachtruhe schon lange Usus, so zum Beispiel in Wolnzach und Vohburg.