© nanuvision - Fotolia.com

Pfaffenhofen/Kipfenberg: Brände durch Zündeleien

Zündeln bei der derzeitigen Trockenheit ist nicht besonders klug. Mehrere Jugendliche wollten am Samstag in Pfaffenhofen auf einem unbebauten Grundstück ein kleines Feuer machen. Das kniehohe Gras geriet in Brand, die Flammen griffen aufgrund der Trockenheit schnell um sich. Die Jugendlichen konnten den Brand selbst löschen. Die Rechnung für die inzwischen eingetroffene Feuerwehr werden sie aber wohl übernehmen müssen.
Gestern Nachmittag musste die Feuerwehr auch eine ungenutzte Rasenfläche am Sportgelände in Kipfenberg löschen. Zum Glück entstand kein Schaden, der Brandstifter konnte von der Polizei relativ schnell gefunden werden, er gestand die Zündelei.