Pfaffenhofen: Kandidatur mit Einschränkungen

Die Pfaffenhofener Landkreis-CSU hat ihren neuen, alten Kandidaten für die anstehende Landratswahl. Martin Wolf will wieder in den Ring steigen, allerdings nur für drei Jahre.
Das ist das Ergebnis der Klausurtagung am Wochenende. Wolf nannte private Gründe für die Entscheidung. Außerdem falle die nächste Wahl 2020 dann wieder zusammen auf einen gemeinsamen Termin mit den Kommunalwahlen.Jetzt wird zunächst am 7. Mai entschieden. Die Landratskandidaten der anderen Parteien stehen noch nicht fest.