Pfaffenhofen: Jetzendorf als Sanka-Standort

Im Kreis Pfaffenhofen soll es einen weiteren Rettungswagen geben, soviel ist sicher. Doch noch immer steht eine endgültige Entscheidung dazu aus, wo der mittlerweile fünfte Sanka stationiert werden soll. Ein Gutachten des Notfallrettungs-Instituts sieht die Gemeinde Jetzendorf als geeigneten Standort für den Rettungswagen. Von dort aus könnten sowohl der südliche Landkreis Pfaffenhofen, also auch Teile des Nachbarkreises Dachau versorgt werden, schreibt der Pfaffenhofener Kurier. Was jetzt noch fehlt, ist die Zustimmung der Krankenkassen.