Pfaffenhofen: Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

In Pfaffenhofen geht man bei der Arbeit mit Flüchtlingen neue Wege. Hier wird ein neu erarbeitetes Konzept angewandt, das berichtet der Pfaffenhofener Kurier. Flüchlinge werden gezielt auf das Berufsleben vorbereitet und somit in den Arbeitsmarkt integriert. In Deutschkursen lernen sie neben Alltagsdeutsch auch Fachbegriffe, die notwendig sind, um eine Ausbildung zu beginnen. Darüber hinaus erstellen die Flüchtlinge unter Anleitung Bewerbungsunterlagen und werden auf mögliche Bewerbungsgespräche vorbereitet. Seitdem das neue Konzept angewandt wird, ist die Zahl der arbeitenden Flüchlinge stark angestiegen. Die Erfinder des Konzepts namens Inflama – Abkürzung für: Integration von Flüchlingen in den Arbeitsmarkt – wären bereit, das Konzept auf den gesamten Landkreis Pfaffenhofen auszuweiten.