© Bahnhof Verspätung Zug Warten

Pfaffenhofen/Ingolstadt: Landrat setzt sich für Bahnverbindung ein

Teilweise bis zu 50 Prozent längere Fahrzeiten im Zugverkehr zwischen Pfaffenhofen und Ingolstadt Nordbahnhof – Berufspendler haben sich jetzt im Pfaffenhofener Landratsamt beschwert. Laut der Deutschen Bahn sollten mit Fahrplanänderungen im Regionalverkehr Fernverbindungen mit Anschluss an den Ingolstädter Hauptbahnhof gesichert werden. Pfaffenhofens Landrat Martin Wolf will für den Berufsverkehr zumindest einen weiteren Zug durchsetzen. Es sei schade, wenn mit großem Aufwand der öffentliche Nahverkehr in der Region besser vernetzt werde und gleichzeitig eine Fahrplanmaßnahme im Zugverkehr entgegen arbeite, so Wolf.