Pfaffenhofen: Immer mehr Biber

Sie sind klein, süß und nett anzuschauen. Für manche Bauern bedeutet der Biber allerdings nur eines: Probleme mit Dämmen und Nestern. Die streng geschützten Tiere befinden sich im Landkreis Pfaffenhofen auf dem Vormarsch. Bis zu 500 der Nager leben vor allem im Norden and Ilm und Donau.
Das sind rund 15 Prozent mehr, als noch vor wenigen Jahren. Im Süden des Landkreises Pfaffenhofen blieb die Zahl der Biber dagegen relativ konstant.