© Foto: Stadt Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Ideen zur Energie-Einsparung

Die Stadt Pfaffenhofen kann ordentlich Geld beim Strom- und Wasserverbrauch sparen. Das geht aus dem aktuellen Energiebericht hervor. 30 öffentliche Gebäude wurden untersucht. Derzeit liegen die Energiekosten bei 1,4 Millionen Euro. Die könnten durch geeignete Maßnahmen um 220.000 Euro gesenkt werden. Vor allem auf die Großverbraucher, wie Schulzentrum Niederscheyern oder Freibad, legt die Stadt das Hauptaugenmerk. Auf dem neuen Dach des Eisstadions wurde zum Beispiel die größte städtische Photovoltaik-Anlage installiert. Die versorgt das Eisstadion im Winter und das Freibad im Sommer mit Strom.