©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Hohe Geldstrafe wegen Hasskommentaren

Es ist nicht das erste Urteil vor dem Amtsgericht Pfaffenhofen wegen Hasskommentaren im Internet gewesen. Für einen 25-Jährigen kommen seine rechtsextremen Äußerungen in einem sozialen Netzwerk jetzt allerdings besonders teuer zu stehen. Er wurde wegen Volksverhetzung zu 12.600 Euro Geldstrafe verurteilt. Konkret hatte der Mann zahlreiche Beiträge mit eindeutigen Hasskommentaren und teils verbotenen Fotos ins Netz gestellt. Die Kriminalpolizei kam dem 25-Jährigen schließlich auf die Schliche, als sie nach dem Brandanschlag auf die Asylbewerberunterkunft in Winden verstärkt ermittelten. Mit dem Urteil war die Verteidigung des Mannes allerdings nicht zufrieden. Sie kündigte bereits an, in Berufung gehen zu wollen.