© Landratsamt Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Hilfe erst 3 Stunden nach Unfall

Drei Stunden lang hat ein Schwerverletzter nach einem Fahrradunfall bei Pfaffenhofen auf Hilfe gewartet. Dann hörte ihn eine Spaziergängerin. Der Mountainbiker war gestern am Panoramaweg auf einem Feldweg weggerutscht und gestürzt. Dabei brach er sich den Oberschenkel, vor Schmerzen konnte er sich nicht bewegen und fing dann an, um Hilfe zu rufen. Die Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus.