Pfaffenhofen: Hasenpest erreicht den Landkreis

Die Hasenpest hat jetzt auch die Region erreicht – wie das Pfaffenhofener Veterinäramt mitteilt, wurden entsprechende Erreger bei einem Feldhasen im Norden des Landkreises Pfaffenhofen nachgewiesen. Die Krankheit kann sich bei intensivem Kontakt mit erkrankten Tieren auch auf den Menschen übertragen. Anzeichen für die Hasenpest sind grippeähnliche Symptome wie Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber, Schüttelfrost und Müdigkeit. Deshalb rät das Veterinäramt den Kontakt mit toten Wildtieren zu meiden.