©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Haftstrafe nach tödlichem Unfall

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der B13 bei Oberstimm vor einem Jahr muss der Verursacher ins Gefängnis. Das Amtsgericht Pfaffenhofen verurteilte einen 30-Jährigen gestern zu einem Jahr und drei Monaten Haft ohne Bewährung. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Hohenwarter den Unfall betrunken und viel zu schnell verursacht hatte. Laut Gutachten dürfte er mit bis zu 160 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein. Er krachte mit seinem Auto frontal in den Wagen einer 52-jährigen Ingolstädterin. Die Frau hatte damals keine Chance und starb noch an der Unfallstelle.