Pfaffenhofen: Gutachten zur Zukunft der Ilmtalklinik

Wie bringt man die Ilmtalklinik Pfaffenhofen wieder auf Erfolgskurs – das war die Frage für Wirtschafts-Experten. Jetzt haben sie dem Aufsichtsrat in einer Sondersitzung ihr Gutachten vorgelegt. Demnach sollen in den nächsten Jahren 18 Vollzeitstellen nicht wieder besetzt werden. Das sind bei rund 700 Mitarbeitern 2,6 Prozent. Durch wirtschaftliche Umstrukturierungen sollen auch die Finanzen verbessert werden. Das Krankenhaus bleibt auch in Zukunft ein Zuschussgeschäft. Ziel ist es aber, das Defizit von aktuell 5 Millionen Euro auf etwas über 1 Million Euro zu senken. Die Ilmtalklinik mit den Häusern in Pfaffenhofen und Mainburg soll aber nicht verkauf werden, sondern in kommunaler Hand bleiben.