©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Geldstrafe nach Pleite

Knapp an einer Gefängnisstrafe vorbeigeschrammt ist ein ehemaliger Landschaftsbauer aus dem Kreis Pfaffenhofen. Das Amtsgericht verurteilte ihn zu 2.400 Euro Geldstrafe. Außerdem muss er seine Schulden in Höhe von knapp 4.000 Euro bei zwei Sub-Unternehmer abstottern. Die hatte der 40-Jährige nämlich beauftragt, obwohl er schon wusste, dass er die Rechnungen nicht bezahlten kann. Auf das Geld dürften alle Beteiligten allerdings noch warten müssen. Der Verurteilte hat hohe Schulden und lebt im Moment von Sozialhilfe.