©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Gefängnis für Kinderporno-Wiederholungstäter

Es ist nicht das erste Mal gewesen. Auf dem Handy eines 49-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen hat die Polizei bereits zum Wiederholten Mal Kinderpornos gefunden. Die Dateien bekamt der Mann offensichtlich per WhatsApp zugeschickt und speicherte die eindeutigen Videos und Bilder auf seinem Smartphone. Bereits 2011 bekamt er deswegen eine Bewährungsstrafe. Damals gab er an nicht gewusst zu haben, dass schon der Besitz von Kinderpornos strafbar ist. Doch bereits 2014 lud sich der 49-Jährige weitere Dateien herunter. Diesesmal gab es vor dem Amtsgericht Pfaffenhofen keine Gnade. Der Mann muss für neun Monate ins Gefängnis.