© fotolia

Pfaffenhofen: Ganz viel „grüner Strom“

Der Landkreis Pfaffenhofen ist in Sachen ereuerbare Energien auf dem Vormarsch. Beim jährlichen Stromverbrauch kommen bereits knapp 40 Prozent aus der Natur. Den größten Anteil macht dabei der Solarstrom aus, gefolgt von Biomasse-Kraftwerken. Die Windkraft lag in den vergangenen Jahren bei der Stromerzeugung etwas zurück, doch das ändert sich. Bis 2017 kommen zu den bestehenden sechs Windkraftanlagen noch mindestens zwei dazu. In Gerolsbach entsteht gerade ein Windpark und bei Uttenhofen wird eine Bürger-Windenergieanlage gebaut.