Pfaffenhofen: Fusion der Maschinenringe

Um den Maschinenring Pfaffenhofen steht es nicht gut. Der Verein kämpft mit finanziellen Problemen. Im vergangenen Jahr konnte die Organisation nur durch zusätzliches Geld der fast 800 Mitglieder gerettet werden. Jetzt ist sparen angesagt und eine Fusion mit dem Maschinenring Wolnzach soll dabei helfen. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ wollen die beiden Verein künftig zusammen arbeiten. Jetzt müssen nur noch die Mitglieder darüber abstimmen. Ein Ergebnis wird für morgen erwartet.