Pfaffenhofen: Freiwilliger Verzicht auf Feuerwerk

Der Pfaffenhofener Stadtrat setzt an Silvester nicht auf Verbote, sondern hofft auf das Umweltbewusstsein der Bewohner. Er will, dass diese beim Jahreswechsel weitestgehend auf Feuerwerk verzichten. Grund: Durch die Böllerei kommt es zu starker Feinstaubbelastung, viel Lärm und Müll – genau das gilt es zu verhindern. Der Stadtrat wollte allerdings kein Verbot erlassen, da es rechtlich nur schwer umzusetzen sei: Allerhöchsten im Bereich des Hauptplatzes wäre ein Feuerwerksverbot wegen der vielen historischen Gebäude wohl möglich gewesen. Deshalb fordert die Stadt nach Möglichkeit einen freiwilligen Verzicht.