© Rynio Productions - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Freispruch für Brandstifter

Freispruch in einem außergewöhnlichen Prozess vor dem Amtsgericht Pfaffenhofen. Ein Mann soll an Weihnachten 2018 versucht haben, sich und sein Haus absichtlich anzuzünden. Der 47-Jährige wurde vom Vorwurf der schweren Brandstiftung freigesprochen, aus Mangel an Beweisen. Allerdings muss er sich wegen Bedrohung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Polizei verantworten. Dafür verhängte das Gericht eine Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro.