© Gina Sanders - Fotolia.com

Region: Einbrüche in Ingolstadt und Pfaffenhofen

Die Einbrüche in der Region haben in den vergangenen Tagen extrem zugenommen. Zwischen Pfaffenhofen und Rohrbach wurden gestern vier Einbrüche gezählt, allein in Ingolstadt waren es sieben. Die Täter stiegen in Wohnhäuser, Gewerbebetriebe, eine Schule, einen Kindergarten und in ein Seniorenheim ein. Der Schwerpunkt lag im Ingolstädter Westen. Aber auch die Berufsschule in der Stadtmitte und Häuser in Ringsee und Oberhaunstadt blieben nicht verschont. Insgesamt erbeuteten die Verbrecher Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Deutlich höher dürfte noch der Sachschaden liegen. Dieser wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.