© fotolia

Pfaffenhofen: Fledermäuse gegen Windrad

Mit Windrädern und Fledermäusen setzt sich das Münchner Verwaltungsgericht heute auseinander. Streitpunkt ist eine geplante Windkraftanlage im Landkreis Pfaffenhofen. Die darf laut Landratsamt zwar gebaut werden, aber nur, wenn der Betreiber ein sogenanntes Fledermaus-Monitoring durchführt. Das soll sicherstellen, dass die Tiere nicht gestört werden. Der Betreiber wiederum sieht das anders. Er bezweifelt, dass es in dem Gebiet überhaupt Fledermäuse gibt und lehnt das Monitoring deshalb ab.