© fotolia

Pfaffenhofen: Fledermäuse gegen Windrad

Schaden Windräder bei Hohenwart den Fledermäusen? – Damit muss sich zur Zeit das Münchner Verwaltungsgericht auseinandersetzen. Grundsätzlich hat das Landratsamt Pfaffenhofen nichts gegen die Windräder. Allerdings soll der Betreiber dafür Sorge tragen, dass die Tiere nicht gestört werden. Den Aufwand lehnt der Betreiber bis jetzt ab, deshalb ist der Fall vor Gericht. Das Gericht stimmte jetzt zum Teil der Forderung des Landratsamtes zu, allerdings soll der Kostenaufwand für die Untersuchung geklärt werden. Ein Urteil wurde deshalb sechs Wochen zurückgestellt. In dieser Zeit versuche der Landkreis laut Landrat Wolf, eine Einigung mit dem Windrad-Investor zu erzielen.