© lassedesignen-Fotolia

Pfaffenhofen: Erfolglose Telefontrickbetrüger

Kaum eine Woche, in der keine Enkeltrickbetrüger in der Region aktiv sind. Der Polizei Pfaffenhofen sind erst gestern erneut zwei entsprechende Anrufe gemeldet worden. In einem Fall wurde eine 79-Jährige Frau angerufen: Am anderen Ende des Apparats ein angeblicher Polizeibeamter, der ihr mitteilte, dass die Frau ihres Enkels soeben in Pfaffenhofen einen Unfall verursacht hätte bei dem ein Radfahrer ums Leben gekommen sei.  Mit dem Hinterlegen einer Kaution in Höhe von 15.000 Euro könnte verhindert werden, dass die vermeintliche Unfallverursacherin eingesperrt wird. Einen ähnlichen Anruf erhielt auch eine 86-Jährige. In beiden Fällen wurde die richtige Polizei eingeschaltet.