© www.hipp.de

Pfaffenhofen: Erfolg nach Rechtsstreit für Hipp

Da dürften beim Babynahrungshersteller Hipp in Pfaffenhofen die Sektkorken geknallt haben. Nach langen sieben Jahren kann ein Rechtsstreit mit dem Freistaat Bayern zu den Akten gelegt werden. Konkret ging es darum, dass Hipp bestimmte Produkte, denen Vitamin C zugemischt wurde, nicht als Bio-Produkte bezeichnen darf. Das ist nun dank einer neuen EU-Verordnung passé, so der Donaukurier. Das Biosiegel darf trotz zusätzlichem Vitamin C auf die Gläschen von Hipp.