© Rynio Productions - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Ehefrau verprügelt – Geldstrafe

Er hat immer wieder auf seine eigene Ehefrau eingeschlagen – deswegen stand gestern ein Mann vor dem Pfaffenhofener Amtsgericht.
Der 37-Jährige soll seine Frau im September grundlos attackiert haben, er warf sie auf den Boden, hielt ihre Arme fest und schlug immer wieder auf die Frau ein.

Außerdem betrohte er sie mit dem Tod. Das Gericht verurteilte den 37-Jährigen wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 2.700 Euro. Das Ehepaar ist zwischenzeitlich geschieden.