Pfaffenhofen: Drei Verletzte bei Kellerbrand

Drei Verletzte und 50.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Kellerbrandes in Pfaffenhofen. Die Bewohner des Einfamilienhauses bemerkten das Feuer gegen 22 Uhr 20. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Die drei Hausbewohner erlitten durch die entstandenen Gase Vergiftungen und wurden ins Klinikum gebracht. Die Brandursache ist noch nicht klar, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit gehen die Beamten aber nicht von Brandstiftung aus.